Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hohenseeden

Hohenseeden (Ortsteil der Gemeinde Elbe-Parey)

PLZ 39307, Vorwahl 039344, www.elbe-parey.de

 

Hohenseeden

Dorfkirche Hohenseeden

 

Hohenseeden im Landkreis Jerichower Land, wurde am 28. September 2002 1010 Jahre alt. Erstmalig genannt wurde Hohenseeden als Senatina.

Der Ortsteil der Gemeinde Elbe-Parey liegt direkt an der B 1 zwischen Genthin und der Kreisstadt Burg.

Die nächsten Autobahnabfahrten liegen ca. 20 km entfernt (Ziesar, Burg/Schermen).
Das ist die Autobahn A 2 Hannover-Berlin. Eingebettet von Wald- und Wiesenflächen bietet Hohenseeden Ruhe und Erholung.

Allerdings herrscht in dem kleinen Ort ein reges kulturelles und sportliches Leben. Dafür sorgen ein gemischter Chor, ein Karnevalsverein, eine Gruppe der Volkssolidarität und der Reitsportverein.

Hohenseeden liegt an der Straße der Romanik, die vom Harz bis nach Jerichow führt, und bietet seinen Besuchern eine seltene Kirche zur Besichtigung.

 

Dorfkirche

Pfarramt Grabow

Tel.: 03921 99 77 20

 

- romanischer Feldsteinbau 12. Jh.

- Chorturmkirche mit Wandmalerei aus dem Mittelalter in Gestalt eines

  Wandteppichs mit rahmender Mäanderborte und Fransen

- zwölfeckiger spätgotischer Taufstein ist mit einem Blattwerfries geschmückt

- Orgel (1910) von Furtwängler & Hammer

 

Bauernmarkt

Berliner Chaussee

Tel.: 40 652

 

- ländlicher Einkaufsmarkt (Bauernscheune) im Spargeldorf Hohenseeden an

  der B1 mit regionalen Speisenangeboten

- umfangreiche Angebote zur Spargel- und Kartoffelzeit

- Hohenseedener Spargelfest mit Spargelkönigin jährlich am 1. Samstag im Juni

- jeden 2. Samstag des Monats ab 8 Uhr findet der Bauern-, Pferde- u.

  Kleintiermarkt statt

- Reitturnier, Springreiten in verschiedenen Klassen (jährlich im Mai)

 

Spiel- und Rastplatz

Schulplatz

 

- Begegnungsort für alle Generationen unter schattigen Kastanienbäumen

- Sitzen, Klettern, Ruhen - überlebensgroße Spargel gestalten vielfältige

  Spielgeräte und Sitzgarnituren

- Materialverwendung (Holz)

- an der Route des Altmarkrundkurses, dem Radwanderkurs Elbe-Parey und

  der Straße der Romanik

- frei zugänglich

 

 

 

 

 

 

Wetter