Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Tucheim

Tucheim (Ortsteil der Stadt Genthin)

PLZ 39307, Vorwahl 039346, www.stadt-genthin.de

 

 

Im Jahre 965 wurde die Gemeinde erstmals urkundlich erwähnt. Der Ortsname wandelte sich von Tuchime, Tucheen zum heutigen Tucheim.

Die Gemeinde Tucheim liegt im Gebiet des "Fiener Bruches", das 1009 Fienerwald und 1178 Sumpfwald genannt wurde und ein Rest der Urstromtäler ist. 30 km lang ist die Talmulde des Fiener Bruches, die von einem Sumpfgebiet ausgefüllt wurde, in das Bäche und Gräben des Flämings ihr Wasser führten. Im Laufe der Zeit wurde das Sumpfgebiet "Fiener" trockengelegt und wird überwiegend als Grünland für die hier ansässigen landwirtschaftlichen Betriebe genutzt.

Zum heutigen Tucheim gehören die Ortsteile Wülpen, Holzhaus und Ringelsdorf.
Durch den Ort Tucheim führt die Bundesstraße 107 und der Anschluss für die Autobahn A2 Berlin-Hannover liegt 7 km entfernt.

Tucheim ist gelegen am Eingang des Landschaftsschutzgebietes Möckern-Magdeburgerforth als Ausläufer des Flämings und kann mit dem Trappenschutzgebiet eine erholsame Umgebung aufweisen. Im idyllisch gelegenen Ortsteil Ringelsdorf ist ein Altenpflegeheim im ehemaligen Schloss und Herrenhaus untergebracht. Im Tucheimer Schloss, das für 9 Familien Wohnung bietet, befindet sich eine unter Denkmalschutz stehende Eingangshalle. Reste der Burganlage sind ebenfalls vorhanden. Der Reiterhof Königsrode, unweit von Tucheim, bietet allen Gästen die meist mit Kremser, Rad oder zu Fuß kommen, eine angenehme Erholung bei einem Kurzausflug oder einem Urlaubsaufenthalt.

Die 1756 errichtete evangelische Kirche - ein Spätbarockbau - beherbergt einen Taufstein, der eine Barockarbeit ist. Herrliche Vasen aus der Zeit des Rokoko sind ebenfalls hier zu sehen.

 

 

 

 

 

Königsroder Hof

Königsrode 1

39307 Genthin/ OT Tucheim

 

 

Tel.: 039346 40 49 0 u.

0171 77 00 84 3

www.koenigsroder-hof.de

 

Saison von Juni - September / Biergarten am Sa. u. So. 14-17

  • idyllische Ferien- und Freizeitanlage im Fiener Bruch
  • Dauerausstellung „Niederungslandschaft Fiener Bruch und das Leben der Großtrappen“
  • Aussichtsturm zur Beobachtung der Großtrappen
  • Streichelzoo u. Kinderurlaub, Kräutergarten, Backofen
  • Kremserfahrten, Ponyreiten, Fahrradverleih
  • Individual- und Gruppenreisen, rustikale Privatfeiern
  • Ferienwohnung (max. 5 Pers.)
  • 5 Blockhütten (29 Betten), Verpflegung möglich
  • Außerhalb der Saison, nur gebuchte Veranstaltungen!

 

tucheimkoenhof6_sbptucheimkoenhof5_sbptucheimkoenigsroderhof_sbp

 

Wassermühle

Burger Straße 14

39307 Genthin/ OT Tucheim

Tel.: 039346 371

 

  • ehemalige Wassermühle, heute Hammermühle
  • bis 1906 als solche produktiv, dann Einbau einer Francis-Turbine 
  • 1984 Installation einer Kreuzschlagmühle

 

 
 
Dorfkirche Tucheim
Winkelstraße

39307 Genthin/ OT Tucheim

Pfarramt Tucheim

Tel.: 039346 96 16 2

 

  • spätbarocker Putzbau (1756)
  • Innenausstattung in Rokokoform
  • Taufstein aus Marmor mit figurenreichen Alabasterreliefs, Bronzeglocke von 1598

 

 

 

Schloss Tucheim

39307 Genthin/ OT Tucheim

(Privatbesitz)

 

  • zweigeschossiges Gebäude mit Mansardendach (Mitte 18. Jh.)
  • im 19. Jh. durch Anbauten ergänzt

 

 

 

Backofen

Feldstraße

39307 Genthin/ OT Tucheim

Tel.: 039346 356

 

  • letzter erhaltener freistehender Backofen
  • wurde 2002/2003 durch den Heimatverein Tucheim e.V. rekonstruiert

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

Wetter