+++  Landesgartenschau Beelitz 2022  +++     
     +++  Schiffstouren auf dem Elbe-Havel-Kanal ab Genthin  +++     
     +++  Offizielles Elberadweg Handbuch 2022  +++     
     +++  Kulinarische Schatzkiste Jerichower Land  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Güsen

Güsen (Ortsteil der Gemeinde Elbe-Parey)

PLZ 39317, Vorwahl 039344, www.elbe-parey.de

 

 

Güsen

Dorfkirche Güsen

 

Güsen liegt im Herzen des Landkreises Jerichower Land und ist Ortsteil der Gemeinde Elbe-Parey. Für gute Verbindungen per Schiene sorgt die Lage an der Eisenhahnhauptstrecke Berlin-Magdeburg-Hannover. Die den Ort umgebenden Laub- und Mischwälder laden Einheimische und Gäste zu erholsamen Spaziergängen ein. Im Nord-Osten grenzt die Gemarkung Güsen an den Elbe-Havel-Kanal.

Am 25. September 1221 wird Güsen erstmalig urkundlich erwähnt. Das älteste zur Zeit noch stehende Gebäude in Güsen ist die Kirche des Ortes. Diese wurde im Jahre 1982 nach grundlegender Restaurierung wiedereingeweiht. Sport- und Freizeitmöglichkeiten bieten die Sportstätten wie Bootshaus, Sportplatz, Sporthalle, Schwimmbad und die Freilichtbühne. Das Vereinsleben ist durch das Wirken der Freiwilligen Feuerwehr, der Jagd- Und Sportgemeinschaften und vieler anderer geprägt. Doch weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind die Güsener Jagdhornbläser.

 

Dorfkirche

Pfarramt Güsen

Tel.: 03921 99 49 09

 

- rechteckiger Fachwerkbau um 17. Jh.

- neoromanischer Backsteinturm mit einem hohen, achtseitigen Spitzhelm

- barocke Innenausstattung

- hölzerner barocker Altaraufsatz (1712/13) trägt nahezu lebensgroße

  Figuren (den auferstandenen Christus zwischen Petrus und Paulus)

- Gottesdienst wöchentlich am Sonntag 10:00 Uhr

 

Blumenhof Tusch

Mühlenstraße 2

Tel.: 40 39 9

www.altmarktourismus.de

 

Besichtigung nach Vereinbarung!

 

- gestalteter Hof- und Parkgarten mit Staudenbeete, Steingarten- und  

  Heidebeet, kleines Moorbeet, Rosen, 2 Teiche, großes Insektenhotel, viele

  Kübelpflanzen, winterharte Kakteen, Gartenpavillon, gestaltete Sitzecken

  und Gartendekoration, Baumrosen bis zu 8 m Höhe
- Größe des Gartens: 2.300 m²

- Anbieter im Projekt „ Gartenlandschaft Altmark“
  Angebote: private Heimat- und Bauernstube mit Kannensammlung, Kaffee

  und Kuchen sowie Imbissangebot von    10-18 Uhr, kleine Fotoausstellung,

  teilweise rollstuhlgeeignet, keine  Hunde, auch für Gruppen und  

  Reisegruppen möglich

 

 

 

 

 

 

Wetter