+++  Landesgartenschau Beelitz 2022  +++     
     +++  Schiffstouren auf dem Elbe-Havel-Kanal ab Genthin  +++     
     +++  Offizielles Elberadweg Handbuch 2022  +++     
     +++  Kulinarische Schatzkiste Jerichower Land  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kade

Kade (Ortsteil der Stadt Jerichow)

PLZ 39307, Vorwahl 039347, www.gemeinde-kade.de

Kade, ein Ort im Landkreis Jerichower Land, liegt 10 km östlich von Genthin an der Grenze zum Land Brandenburg. Geographisch gesehen, ist die Gemeinde Teil des Elbe-Havel-Gebietes. Weite Kiefernwälder und kleinere Mischwaldbestände wechseln sich mit Wiesen und anders landwirtschaftlich genutzten Flächen ab. Flache Hügel, sowie die größte Erhebung, der Gollwitzer Berg, und einige Feuchtgebiete, geben der Landschaft ihren besonderen Reiz. Dadurch bedingt, lädt Kade geradezu zum Wandern ein. Bademöglichkeiten am Belicker See und mehrere Angelmöglichkeiten bieten dem Besucher Gelegenheit zur Erholung in gesunder Luft.

Sehenswert ist die Dorfkirche mit ihrem wertvollen Altar.

Kade1

Dorfkirche Kade

Kade2

Dorfkirche Kade

 

Herrenhaus

(Privatbesitz)

 

- spätbarocker Bau aus dem 18. Jh. als ehemaliger Rittersitz

- alte Innenausstattung ist teilweise erhalten

- noch Reste vom Wasserbassin, Sandsteinfiguren

 

Dorfkirche

Genthiner Straße

Pfarramt Genthin

Tel.: 03933 36 05

 

- romanischer Ursprungsbau aus dem 12. Jh.

- Erweiterung 1913, Turmerhöhung um 7 m

- doppelflügeliger Schreinaltar mit fünf Schnitzfiguren aus der Zeit ab 1520

- eine Magisterarbeit belegt, dass der Altar aus der Werkstatt von Lucas

  Cranach zugeordnet werden kann

- Restaurierung des Cranachaltars 2001

- im Jahre 2000 gründete sich der Förderverein Kader Kirchen e.V.

 

Heimatstube

Genthiner Straße 22

Tel.: 24 7

 

- Ausstellungsobjekt: Uhrwerk der Dorfkirche Kade

- Erbaut: 1889 von Firma „Turmuhrenfabrik und Glockengießerei J. F

  Weule, Bockenem-Harz" bis 1998 in Betrieb

 

Belicker See

 

- entstand durch Lehmabbau für die ehemalige Ziegelei

- Wassertiefe ca. 18 bis 19 Meter

- hohe Wasserqualität

- öffentlich zugänglich (Baden auf eigene Gefahr)

 

 

 

 

 

Wetter